Download e-book for kindle: Analysis 2: Differentialrechnung im Rn, Gewöhnliche by Otto Forster

By Otto Forster

ISBN-10: 3528272317

ISBN-13: 9783528272319

ISBN-10: 366314173X

ISBN-13: 9783663141730

Der vorliegende Band stellt den zweiten Teil eines Analysis-Kurses für Studenten der Mathematik und Physik dar. Das erste Kapitel befaßt sich mit der Differentialrechnung von Funktionen mehrerer reeller Veränderlichen. Nach einer Einführung in die topalogischen Grundbegriffe werden Kurven im IRn, partielle Ableitungen, totale Differenzierbarkeit, Taylorsche Formel, Maxima und Minima, implizite Funktionen und parameterabhängige Integrale behandelt. Das zweite Kapitel gibt eine kurze Einführung in die Theorie der gewöhnlichen Differentialgleichungen. Nach dem Beweis des allgemeinen Existenz- und Eindeutigkeitssatzes und der Besprechung der Methode der Trennung der Variablen wird besonders auf die Theorie der linearen Differentialgleichungen eingegangen. Wie im ersten Band wurde versucht, allzu große Abstraktionen zu vermeiden und die allgemeine Theorie durch viele konkrete Beispiele zu erläutern, insbesondere solche, die für die Physik correct sind. Bei der Bemessung des Stoffumfangs wurde berücksichtigt, daß die research 2 meist in einem Sommersemester gelesen wird, in dem weniger Zeit zur Verfugung steht als in einem Wintersemester. Wegen der Kürze des Sommersemesters ist nach meiner Meinung eine befriedigende Behandlung der mehrdimensionalen Integration im 2. Semester nicht möglich, die besser dem three. Semester vorbehalten bleibt. Dies Buch ist entstanden aus der Ausarbeitung einer Vorlesung, die ich im Sommer­ semester 1971 an der Universität Regensburg gehalten habe. Die damalige Vor­ lesungs-Ausarbeitung wurde von Herrn R. Schimpl angefertigt, dem ich hierfür meinen Dank sage.

Show description

Read Online or Download Analysis 2: Differentialrechnung im Rn, Gewöhnliche Differentialgleichungen PDF

Best differential equations books

Download e-book for iPad: Non-Linear Partial Differential Equati0Ns by Elemér E. Rosinger (Eds.)

An immense transition of curiosity from fixing linear partial differential equations to fixing nonlinear ones has taken position over the past or 3 a long time. the provision of higher pcs has usually made numerical experimentations development quicker than the theoretical knowing of nonlinear partial differential equations.

Download e-book for kindle: Nonlinear Equations: Methods, Models and Applications by Daniela Lupo, Carlo Pagani, Bernhard Ruf

A suite of analysis articles originating from the Workshop on Nonlinear research and purposes held in Bergamo in July 2001. Classical themes of nonlinear research have been thought of, similar to calculus of diversifications, variational inequalities, severe element idea and their use in numerous elements of the research of elliptic differential equations and platforms, equations of Hamilton-Jacobi, Schrödinger and Navier-Stokes, and loose boundary difficulties.

New PDF release: Nonautonomous Dynamical Systems in the Life Sciences

Nonautonomous dynamics describes the qualitative habit of evolutionary differential and distinction equations, whose right-hand part is explicitly time established. Over fresh years, the idea of such structures has built right into a hugely energetic box on the topic of, but recognizably detailed from that of classical self sufficient dynamical structures.

Additional resources for Analysis 2: Differentialrechnung im Rn, Gewöhnliche Differentialgleichungen

Sample text

I z(i) :=X+ V= 1 i ~n) ein Vektor mit 11~11 < ö. Wir definieren = 0, ... , n. 48 Kapitel I. Differentialrechnung im IRn Es gilt z = x und z = x + ~. Die Punlcte z(i- 1) und z) = Di f(y(i)Hi , wobei yO> = z(i-1) + (Ji ~i ei. Daraus folgt n f(x + ~) - f(x) = I i =1 Di f(y< 0 ) ~i . Setzt man ai : = Di f(x), so gilt n f(x + ~) = f(x) + I ai~i+ 'I'(~) i mit =1 n IP(n = I (Dif(y(i))- ai) ~i.

P'(1)d1 =- Jllf'(t)lldt = sllf'(t)lldt. 1. Seien a, b, c, r E IR mit a < b, r > 0. Man berechne die Bogenlänge der Kurve f: [a, b] - IR 3 , f(t) := (r cost, r sin t, ct). 2. Sei c E IR* und f: IR- IR 2 , ((t) := (ect cost, ectsint). Die Kurve f heißt ,,logarithmische Spirale". a) Man skizziere die Kurve für c = 21" im Bereich - 27r ~ t ~ 27T. 33 § 5. Partielle Ableitungen b) Für [a, b] C IR sei La, b die Bogenlänge der Kurve f I[a, b]. Man berechne La, b. lim La, o ? c) Existiert a~- oo d) Man zeige, daß die logarithmische Spirale jeden Kreis um den Nullpunkt in genau einem Punkt schneidet und berechne den Cosinus des Schnittwinkels.

Gesprochen: Klein-oh von Norm·O Damit schreibt sich dann die Bedingung ftir die Differenzierbarkeit ( *) f(x + ~) = f(x) + A~ + o(ll~ll). Man beachte jedoch, daß diese Schreibweise nicht ganz korrekt ist, da o(IIU) nicht nur von IIU abhängt und verschiedene Funktionen mit demselben Symbol o ( II ~ II) bezeichnet werden. p mit den Eigenschaften (**)steht. 1) Beispiel. Sei C = (ci;) EM(n X n,IR) eine symmetrischen X n-Matrix und n f(x) := (x, Cx} = L i, j Cij =1 Xi x; die zugehörige quadratische Form f: IRn- IR.

Download PDF sample

Analysis 2: Differentialrechnung im Rn, Gewöhnliche Differentialgleichungen by Otto Forster


by Daniel
4.2

Rated 4.67 of 5 – based on 45 votes